Home Email Phone

pauly Bedienungshinweise

paulyTon BEDIENUNGSHINWEISE

Mit einem Pauly-Popfilter haben Sie das perfekte Produkt erworben, um Ihre Stimmaufnahmen schon im Aufnahmeprozess zu veredeln und sie beim Mischen besser handhaben zu können. Die durchdachte Konstruktion und die hochwertige Ausführung des Pauly Popfilters gewährleisten eine intensive aber sanfte Wirkung. Bei Aufnahmen bleiben trotz der Dämpfung von Explosivlauten und der Beseitigung von Störgeräuschen der natürliche Frequenzgang, der Detailreichtum und das Natürliche der Stimme vollkommen erhalten. Das ist die Stärke des Pauly Popfilters.

PAULY P120-T30 und P120-T35+C (+Cone)

Wenn die gewünschte Position des Filterrings durch Biegen des Schwanenhalses voreingestellt ist, arretieren Sie den Ring einfach mit Hilfe der verchromten Rundmutter. Sie befindet sich zwischen Schwanenhals-Spitze und Filterring. Beim anfänglichen Biegen des neuen Schwanenhalses kann es etwas Knistern, das aber im Gebrauch schnell verschwindet. Beim Anschrauben des Rings an den Schwanenhals bitte das Gewinde nicht verkanten.

P120 SPIDER CLIP+C (+ADAPTER CONE)

Der Pauly Spider Clip passt an viele geschlossene Spinnenhalterung von Großmembranmikrofonen. Der Clip wird am äußeren Spinnenring befestigt. Öffnen sie die Flügelmutter des Spider Clips so weit, bis sie die Kralle des vorderen Kolbens mühelos an der äußeren Rundstange der Mikrofonspinne einhaken können – mit einer leichten Drehung. Dann ziehen sie die Flügelmutter wieder an. Bitte vermeiden Sie Kratzer am Spinnengestänge mit den beigefügten Schutz-Röhrchen oder einem Stück Klebeband.

PAULY ADAPTER-KEGEL (ADAPTER CONE)

Der Pauly Adapter-Kegel, am separaten Stativ befestigt, ist äußerst vielseitig einsetzbar und vom benutzten Mikrofon unabhängig. Er soll dabei helfen, den Pauly-Ring unabhängig von seinen ursprünglichen Halterungen wie Schwanenhals oder Spider Clip einsetzen zu können.

Der P120 FILTERRING

Der Filterring sollte einen Abstand von 4-7 cm vom Mikrofon haben und der Mittelpunkt des Rings auf einer Achse mit dem Mittelpunkt der Mikrofonkapsel liegen. Der richtige Abstand der Interpretin des Interpreten zum Pauly Popfilter lässt sich in der Praxis schnell finden. In der Regel etwa 4 Finger breit – bei leisen, intimen Sprach- oder Gesangspassagen reichen auch wenige Zentimeter. (Das Gewebe sollte nicht mit der Nase oder den Lippen berührt werden!) Sollten beim Gebrauch mal kleine Gewebebeschädigungen passieren (Löcher ausgenommen), so beeinflusst das die guten Filtereigenschaften nicht.

GEWEBE-REPARATUR

Solten im Gewebe des Filterrings einmal kleine Streifen auftauchen, können Sie das selbst in Sekunden reparieren. Pressen Sie mit Daumen und Zeigefinger der linken und rechten Hand von beiden Seiten des Rings die Gewebeflächen links und rechts vom Streifen zusammen und ziehen Sie dann in verschiedene Richtungen mit einem kleinen Ruck das Gewebe auseinander. So verschwindet der Streifen sofort wieder. Solche kleinen Unregelmäßigkeiten im Gewebe können materialbedingt entstehen. Sie verändern die akustische Wirkung des Pauly Popfilters aber nicht.

PAULY P45 SCHRAUBKLEMME

Die originale Lasche des Schwanenhalses wird abgeschraubt. Der Schwanenhals lässt sich dann auf den M4 Gewindestift der Schraubklemme aufschrauben. Ein kleiner Sprengring, der am M4 Gewinde aufgesteckt ist, sorgt für festen Halt. Ein Sechskantschlüssel mit Ersatzschraube ist im Lieferumfang enthalten. 

DESINFEKTION / REINIGUNG

Das Filterring-Gewebe kann bei Bedarf durch leichtes Einsprühen mit einem Desinfektionsmittel desinfiziert werden, sollte aber bei Aufnahmebeginn trocken sein. Sofern öfters desinfiziert wird (nach etwa 10 Desinfektionen), sollte der Ring in warmem Seifenwasser ohne Pflegesubstanzen, Weichspüler und übermäßige Duft- und Farbstoffe ein paar Minuten einweichen, etwas geschwenkt werden und anschließend mit klarem, warmem Wasser gut ausgespült werden. Danach an der Luft ausschwenken und trocknen lassen – wenn’s eilig ist, in Heizkörpernähe, aber nicht mit einem Föhn. Dadurch wird das Filtergewebe sauber und desinfiziert, von Fremdstoffen befreit, und wieder flauschig und elastisch, und es erzielt wieder seine optimale Wirkung.

WECHSELN EINES P120 XX AUSTAUSCHFILTERS

Am äußeren Rand wird der gebrauchte Austauschfilter mit dem Fingernagel vorsichtig vom Hauptring gelöst. Das ist in Sekunden gemacht. Der neue Austauschfilter hat an seiner inneren Ringseite 4 kleine Haken. Beim Einsetzen in den gelochten Hauptring soll einer der Haken direkt vor einem der zahlreichen Löcher positioniert sein. Denn dann rasten mit etwas Druck die anderen Haken ebenfalls in den Löchern des Hauptrings ein.

Service e-mail: order@paulyton.de
Service phone: + 49 (0) 6406 8360248
www.paulyton.de

paulyTon
High-Class pop filter technology – Made in Germany